INSPIRATION

Laut Wikipedia versteht man unter INSPIRATION allgemeinsprachlich eine Eingebung, etwa einen unerwarteten Einfall oder einen Ausgangspunkt künstlerischer Kreativität.

Für mich persönlich ist INSPIRATION eine Eingebung verbunden mit SEHEN, HÖREN, RIECHEN,SCHMECKEN und FÜHLEN. Also das Wahrnehmen meiner Umgebung mit allen Sinnen.

Meine tägliche Arbeit mit den unterschiedlichsten Menschen ist für mich eine reine Inspirationsquelle. Die  Aufgaben die sich stellen, das aktuelle Thema und die Geschichten, die hinter einer Persönlichkeit stehen. Ich finde es immer wieder aufs Neue derartig bereichernd, dass dies sicherlich gerade in dieser seltsamen Zeit die wir gerade durchmachen müssen, auch dazu beigetragen hat, das Thema INSPIRATION aufzugreifen und darüber zu schreiben.

Mir erscheint wichtig, Möglichkeiten aufzuzeigen, Positives zu berichten, auf Dinge oder Fähigkeiten hinzuweisen und einen möglichen Input zu liefern.

WAS ERLEBEN WIR GERADE

Wir befinden uns in einer Situation, die für die meisten Menschen sehr herausfordernd ist. Maßnahmen, die unser gewohntes Leben seit nunmehr rund einem Jahr massiv einschränken. Es kommt uns so vor und für viele mag es tatsächlich so sein, als gäbe es keine Perspektiven, Planung ist wenig bis gar nicht möglich, Freiheit, Freude und ungetrübte Leichtigkeit scheinen in weite Ferne gerückt zu sein.

Es sind äußere Umstände, auf die wir nicht wirklich zugreifen, geschweige denn, die Kontrolle darüber erlangen können. Maßnahmen, Regeln und Verbote, schlechte Nachrichten prallen Tag für Tag auf die Menschen ein.

WIE GEHT DAS MIT INSPIRATION ZUSAMMEN? GIBT ES IN DIESER ZEIT ÜBERHAUPT SOWAS WIE „inspiriert sein“? IST ES ÜBERHAUPT MÖGLICH IN EINE BEGEISTERUNG ZU KOMMEN?

Ich sage JA dazu. Und es gibt diese Beispiele von Menschen. Es werden Unternehmen gegründet, das gefühlte 100tausensde Kochbuch geschrieben, die Wohnung neu gemacht,  neue Ideen entwickelt, usw.

INSPIRATION passiert immer im JETZT. Der plötzliche Einfall, die Idee, die Lösung für ein bestimmtes Problem. Sie motiviert uns, die Menschen werden produktiver, lebendiger und

das Beste daran, ein „inspirierter Mensch“ steckt mit seiner Begeisterung andere Menschen an. Deswegen ist es auch enorm wichtig für sich immer wieder die Frage zu stellen: „bin ich inspiriert, begeistert von dem

was ich tue?“  Es stellt sich auch in meiner Beratungstätigkeit mit Führungskräften oftmals die Frage: „wie motiviere ich meine Mitarbeiter?“ Es geht meiner Ansicht nach vielmehr darum sich jedenfalls auch zu

fragen, wie inspiriert bin ich, wie begeistert bin ich und was und wie viel färbt davon auf meine Mitarbeiter, meine Mitmenschen ab?

Inspirierte Führungskräfte schaffen ein inspiriertes Unternehmen!

TIPP 1)

Schauen Sie sich in Ihrem Umfeld um. Welcher Mensch strahlt  beispielsweise Zuversicht und Positivität aus? Gibt es so jemanden? Wenn nicht, wer fällt Ihnen spontan ein, wo Sie sagen, der oder die gefällt mir aus diesen oder jenen Gründen? Was macht diese Person? Weshalb spricht Sie diese Person an?

TIPP 2)

Gehen Sie mit offenen Augen in die Natur – mich schaute heute Früh ein wirklich echt fettes Eichhörnchen ganz frech an (Eichhörnchen stehen für Kommunikation, Öffnung, Lebensfreude – na, wenn das keine Inspiration ist).

Was sehen Sie, was nehmen Sie wahr und was begegnet Ihnen unterwegs? Vielleicht schalten sie dafür Ihr Handy eine halbe Stunde oder zumindest für 10 Minuten aus.

Wenn Sie nicht gern Zeit in der Natur verbringen, lesen Sie vielleicht ein Buch oder schauen Sie sich einen Film an oder was Ihnen sonst in den Sinn kommt. Wichtig ist, dass Sie es gerne tun. Versuchen Sie in eine bewusste Wahrnehmung zu  gehen.

TIPP 3)

Welche Gedanken kreisen in Ihrem Kopf? Schreiben Sie sich diese auf. Woran denkt Ihr Kopf am meisten? Gute Gedanken oder Gedanken, die hinderlich sind? Ist eventuell zu wenig Platz für Inspiration? Oder quellen Sie bereits über und scharren ohnehin schon in den Startlöchern?

INSPIRATION braucht Muße und Raum. Und für den richtigen Moment Aufmerksamkeit. Plötzlich ist er da, dieser eine Gedanke, diese Idee, die Sie nicht mehr loslässt. Sie können es gar nicht erwarten loszustürmen.

Jeder Tag ist eine neue Möglichkeit. Seien Sie achtsam, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf Dinge, die Ihnen bereichernd erscheinen, achten Sie auf Ihre INSPIRATIONSQUELLEN und hüten Sie sich vor INSPIRATIONSKILLERN wie Neid, Missgunst, zu viel Ärger, Rache,  permanentes ansehen oder anhören von schlechte Nachrichten, …

 

Inspiriert sein, heißt vom JETZT nach VORNE zu agieren. INSPIRATION ist der Drang zu gestalten und zu entwickeln.

Probieren Sie es aus: schenken Sie sich Aufmerksamkeit und achten Sie auf den Moment.

Sie werden staunen, wieviel INSPIRATION in Ihnen steckt!

 

Schreiben Sie mir Ihre Erlebnisse, Ihre Fragen, Ihre Erkenntnisse -  ich freue mich auf Ihre Nachrichten.

 

Bis bald!

Ihre Doris Jandl-Albrecht

© 2021 jandl-albrecht.at | Impressum / Datenschutz